(Credit: Foto Vogt)

Die Design-Agentur  für E-Commerce Kommerz hat beim diesjährigen „Shop-Award“ der Fachzeitschrift „Internet World Business“ die meisten Preise abgeräumt.

Großer Jubel in Essen: Das auf E-Commerce spezialisierte Designbüro Kommerz zeichnete beim diesjährigen „Shop-Award“ gleich für vier der ausgezeichneten besten Online-Shops verantwortlich. Mit ihren Kunden Normfest, Matratzen Concord, Borussia Dortmund und Con Carne konkurrierte die Agentur mit anderen großen Playern wie Douglas, Mediamarkt oder Bonprix.

Schließlich entschied die elfköpfige Fachjury: Werkstattausrüster Normfest gewinnt Bronze in der Kategorie Bester B2B Player.  Matratzen Concord reiht sich in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld hinter Media Markt und vor Douglas in der Kategorie Bester Omnichannel ein.  Fleischhändler Don Carne belegt bei den Hidden Chanmpions Platz zwei  und Borussia Dortmund ist hinter Mymuesli „Bester Markenshop“.

„Marken müssen sich online inszenieren“

„Das ist ein Riesen-Triumph für unsere Agentur“, freute sich Kommerz-Geschäftsführer Tim Böker bei der Gala zur Preisverleihung im Hotel Bayerischer Hof in München. „Wir sehen uns in unserem Design-Ansatz bestätigt, dass sich Marken auch online inszenieren und unverwechselbare Erlebnisse bieten müssen, um erfolgreich zu verkaufen.“

Damit knüpft Kommerz an den Errungenschaften der letzten Jahre beim „Shop Award“ an und ist die erfolgreichste Agentur des gesamten Wettbewerbs. Die Erfolgsgeschichte spiegelt sich auch in der Unternehmensentwicklung wieder. Die Agentur ist in den letzten drei Jahren um 300 Prozent gewachsen, die Mitarbeiterzahl hat sich verdoppelt. Die Kundenliste wird immer länger und die kann sich sehen lassen: Matratzen Concord, Würth Gruppe, Borussia Dortmund, Lampenwelt und Bogner lassen sich von Kommerz in punkto Online-Design und Online-Kundenerlebnis beraten.